Ihr Browser ist veraltet und wird nicht mehr unterstützt. Zur fehlerfreien Betrachtung dieser Webseite benötigen Sie einen aktuellen Browser. Bitte führen Sie ein Upgrade auf einen moderneren Browser aus. Besten Dank.
Chrome Internet Explorer Safari Firefox

Umfassend absichern.mit einer Haftungsreduktion.

Als Mobility-Kunde sind Sie im Schadenfall mit Haftpflicht-, Kasko- und Insassenversicherung abgesichert.

Normalerweise beträgt der Selbstbehalt pro Schadenfall max. CHF 2’500 (zuzüglich obligatorischer Zuschläge für Neu- und Junglenker). Mit einer Haftungsreduktion jedoch sind Sie noch beruhigter unterwegs, denn Sie reduzieren Ihren maximalen Selbstbehalt auf CHF 300 (zuzüglich obligatorischer Zuschläge für Neu- und JunglenkeriZusätzlicher Selbstbehalt:
– für Neulenker (weniger als zwei Jahre im Besitz des Führerausweises) CHF 500
– für Junglenker (Kunden unter 25 Jahren) CHF 1’000
– d.h. maximaler zusätzlicher Selbstbehalt für Neu- und Junglenker pro Schadenfall CHF 1’500
).

Selbstbehalt pro Schadenfall

Haftungsreduktion

Preise inkl. MWST

Lösen Sie Ihre Haftungsreduktion gleich im Zuge Ihrer Anmeldung – oder kontaktieren Sie das 24h-Dienstleistungscenter 0848 824 812, falls Sie bereits ein Abo besitzen.

Häufig gestellte Fragen

Zu welchen Konditionen bin ich als Kunde von Mobility versichert?

Als Mobility-Kunde sind Sie im Schadenfall rundum mit Haftpflicht-, Kasko- und Insassenversicherung versichert.

Darf ich als Kunde mit dem Mobility-Fahrzeug ins Ausland reisen?

Auslandsfahrten sind in Ländern des Deckungsbereichs der Versicherung erlaubt. Die Versicherungen gemäss Ziff. 8 der AGB gelten für Fahrten in Europa und den ans Mittelmeer angrenzenden Staaten ohne Russische Föderation, Weissrussland, Georgien, Armenien, Aserbeidschan und Kasachstan. Mobility behält sich die jederzeitige Anpassung dieser Staatenliste vor. Spezielle Versicherungen wie der Euroschutzbrief sind vom Kunden selber abzuschliessen.

Liste Länder ausserhalb des Deckungsbereich (PDF)