Ihr Browser ist veraltet und wird nicht mehr unterstützt. Zur fehlerfreien Betrachtung dieser Webseite benötigen Sie einen aktuellen Browser. Bitte führen Sie ein Upgrade auf einen moderneren Browser aus. Besten Dank.
Chrome Internet Explorer Safari Firefox

Mit Mobility neue Wege entdecken.da wo sonniges Wetter Programm ist.

Sie möchten das warme Wetter im Süden geniessen, scheuen aber die Massen? Kommen Sie mit Mobility auf eine wunderschöne Reise in die Sonnenstube der Schweiz! Entdecken Sie im Tessin die unberührte Natur und von Menschenhand geschaffene, imposante Bauwerke.

Lago Cadagno & Lago Ritom

Foto: Irene Grassi

Das erste Ziel unseres Ausflugstipps befindet sich auf der Passhöhe des Gotthards. Reservieren Sie sich Ihr Mobility-Fahrzeug beispielsweise ab Luzern (da gibt’s übrigens ein Mini Cooper Cabrio – perfekt für eine luftige und kurvenreiche Fahrt). Innert einer Stunde erreichen Sie den höchsten Punkt der Gotthardstrasse.

Ein besonderes Museum wartet hier, 2’106 Meter über Meer, auf Ihren Besuch: Das Sasso San Gottardo, das tief im Felsen des Gotthards zwei unterschiedliche Themenwelten beherbergt. Eine einzigartige Seilbahn im Inneren des Berges bringt Sie zur historischen Festung aus dem zweiten Weltkrieg. Das ehemalige Artilleriewerk führt Sie wortwörtlich in die Vergangenheit zurück und gewährt ungewohnte Einblicke in den Festungsalltag. Der andere Teil des Sasso San Gottardo widmet sich einem aktuellen und wichtigen Thema: dem Umgang mit unseren begrenzten Ressourcen.

Zurück beim Mobility-Fahrzeug kann die Reise weitergehen. Nächster Halt: die Talstation der Ritòmbahn in Piotta. Eine der steilsten Standseilbahnen Europas führt zum Naturschutzgebiet um den Stausee Lago Ritòm. Die Umgebung verführt zu einem Spaziergang, ob es ein kurzer oder langer wird, entscheiden Sie. Empfehlenswert ist die rund 3.5-stündige Wanderung, die zum malerischen Lago di Tom und zum Cadagnosee führt. Der Lago di Tom wartet mit einem seltenen weissen Sandstrand auf, beim Cadagnosee liegt die Alpe di Piora, wo der berühmte Piorakäse produziert wird. Geniessen Sie die Berg- und Seenlandschaft des Tessins, abseits von den grossen Tourismusströmen.

In Bellinzona warten beispielsweise drei imposante Burgen aus dem 13. Jahrhundert darauf, von Ihnen entdeckt zu werden. Oder kennen Sie das Valle di Blenio? Das Tal besticht nicht nur durch schöne Landschaften, sondern auch durch besondere Museen und sehenswerte Dörfer.

Wir wünschen Ihnen viel Spass auf Ihrem Ausflug. Vergessen Sie nicht, Ihren Beitrag zum Ausflugstipp auf Facebook oder Instagram mit dem Hashtag #mobilitymoment  zu markieren und uns wissen zu lassen, was Sie erlebt haben – wir sind gespannt darauf!

Mögliche Reiseroute und Zusatzinformationen: