Ihr Browser ist veraltet und wird nicht mehr unterstützt. Zur fehlerfreien Betrachtung dieser Webseite benötigen Sie einen aktuellen Browser. Bitte führen Sie ein Upgrade auf einen moderneren Browser aus. Besten Dank.
Chrome Internet Explorer Safari Firefox

Mit Mobility neue Wege entdecken.rudern unter den Rebbergen des Wallis.

Sie möchten sich vor dem launischen Wetter drücken, möchten an den See aber dort nicht vom Regen fliehen müssen? Kommen Sie mit Mobility ins Herzen des Wallis und entdecken Sie den europaweit grössten unterirdischen See. In einer eindrücklichen Höhlengrotte können Sie das glasklare Wasser in einem Ruderboot erkunden.

Lac Souterrain de St-Léonard

Mit dem Mobility-Fahrzeug ab Visp erreichen Sie St. Léonard in 40 Minuten. Geniessen Sie die Fahrt durch das wunderschöne und weitläufige Rhonetal und bewundern Sie die unvergleichlichen Sonnenhänge mit den terrassierten Weinbergen. In St.-Léonard angekommen, parken Sie das Mobility-Fahrzeug auf dem kostenlosen Parkplatz und begeben sich zum Eingangsgebäude des Lac Souterrain. Eine Treppe, die sich  im Fels zu verlieren scheint, führt hinunter zum See.

Die Ruderboote stehen beim Höhleneingang schon bereit. Eine halbe Stunde dauert die Bootsfahrt auf dem kristallklaren Wasser des 300m langen und rund 20m breiten Sees. Der Guide, welcher Sie durch die schön ausgeleuchteten Gewölbe rudert, beantwortet Ihre Fragen und lässt Sie alles über die Geschichte des grössten natürlichen unterirdischen Sees in Europa erfahren. Übrigens: Aufgrund der einmaligen Akustik in der Grotte, finden nicht nur Führungen sondern auch exklusive Konzerte auf dem See statt. Von Violinen- über Chor- bis hin zu Rockkonzerten – ein besonderes Erlebnis. Mehr Informationen dazu finden Sie auf der Website des Lac St.-Léonard.

Nach einer entspannenden Besichtigungstour können Sie sich am Buvette eine kleine Verpflegung gönnen oder Ihr mitgebrachtes Picknick essen. Die sonnige Terrasse mit Blick auf den schönen Ort St.-Léonard und zahlreiche Rebberge lädt zum Verweilen ein.

Auf dem Rückweg nach Visp lohnt sich ein kleiner Zwischenhalt in Granges. Rund 5 Minuten vom unterirdischen See Saint-Léonard entfernt befindet sich die Crêperie L’Ho’Ho’Ho. Nebst der leckeren Spezialität gibt es hier auch Trottinetts zum Ausleihen. Geniessen Sie eine rasante Fahrt entlang der Rhône, je nach Wetter liegt auch eine Abkühlung im Lac de la Brèche drin.

Das Mobility-Fahrzeug bringt Sie wieder bequem nach Visp zurück. Falls Sie noch länger im Wallis bleiben, gibt es noch viel zu entdecken. Für Weinliebhaber gibt es in der Region Sierre-Salgesch diverse Degustationsmöglichkeiten, für Kinder einen riesigen Freiluftspielplatz und Freizeitpark. Suchen Sie Entspannung, sind die Thermen in Leukerbad nicht weit.

Wir wünschen Ihnen viel Spass auf Ihrem Ausflug. Vergessen Sie nicht, Ihren Beitrag zum Ausflugstipp auf Facebook oder Instagram mit dem Hashtag #mobilitymoment  zu markieren und uns wissen zu lassen, was Sie erlebt haben – wir sind gespannt darauf!

Mögliche Reiseroute und Zusatzinformationen: