Ihr Browser ist veraltet und wird nicht mehr unterstützt. Zur fehlerfreien Betrachtung dieser Webseite benötigen Sie einen aktuellen Browser. Bitte führen Sie ein Upgrade auf einen moderneren Browser aus. Besten Dank.
Chrome Internet Explorer Safari Firefox

EDITORIAL

Viviana Buchmann

Geschäftsführerin
Mobility Genossenschaft

Liebe Genossenschafterinnen und Genossenschafter
Liebe Kundinnen und Kunden

Für viele Unternehmen geht es nicht ohne: Automobilität ist auch im digitalen Zeitalter die Basis vieler Geschäfte. Allerdings gibt es heute effizientere und günstigere Lösungen, als Firmenfahrzeuge selber anzuschaffen oder Fahrten der Mitarbeitenden über Kilometerpauschalen abzugelten.

Dies erkennen immer mehr Firmenverantwortliche und holen sich passgenaue Offerten bei Mobility ein. Überrascht stellen sie fest: Unter dem Strich ist Carsharing meistens kostengünstiger, ganz unabhängig von der Grösse ihres Unternehmens. Noch mehr staunen Interessenten, wenn wir erklären, dass auch bestehende Firmenflotten mit Carsharing-Technologie ausgerüstet werden können und sich damit bis zu 30% der Fahrzeuge einsparen lassen.

Doch nicht nur der finanzielle Aspekt ihrer betrieblichen Mobilität beschäftigt unsere Kunden, sondern auch der ökologische. Hier vermag Mobility mit einer hervorragenden CO2-Bilanz zu punkten. Grösstenteils, weil Carsharer ihr Mobilitätsverhalten zugunsten von öffentlichen Verkehrsmitteln und Fahrrad verändern, aber auch, weil unsere Flotte sehr energieeffizient ist.

Heute sind über 4’000 Unternehmen mit Mobility-Business-Carsharing unterwegs, darunter der Kanutouren-Anbieter Trango oder die Wyss Liegenschaften GmbH (siehe nächste Artikel). Gerne beraten wir auch Ihre Firma. Rufen Sie uns an oder schauen Sie unter www.mobility.ch/business vorbei.

Herzlich, Ihre
Viviana Buchmann