Ihr Browser ist veraltet und wird nicht mehr unterstützt. Zur fehlerfreien Betrachtung dieser Webseite benötigen Sie einen aktuellen Browser. Bitte führen Sie ein Upgrade auf einen moderneren Browser aus. Besten Dank.
Chrome Internet Explorer Safari Firefox

FLOTTE

Klein, aber oho!

120 neue Autos auf einen "Chlapf": Mobility präsentiert ihren Kunden den neuen Smart fortwo. Ab Mitte Dezember ist dieser Stadtfloh an über 70 Bahnhöfen in der ganzen Schweiz anmietbar.

Die Mobility-Smarts werden bei der Galliker AG einsatzbereit gemacht.

Carsharing funktioniert am besten im Zusammenspiel mit öffentlichen Verkehrsmitteln. Von Stadt zu Stadt geht’s bequem per Zug, zum Endziel weiter mit dem Mobility-Auto. Deshalb pflegt die Genossenschaft seit jeher eine enge Zusammenarbeit mit verschiedenen ÖV-Anbietern, insbesondere mit der SBB: 395 der 1’400 Mobility-Standorte befinden sich direkt an Bahnhöfen. Jedes zehnte der 1’090 dort stationierten Fahrzeuge ist ein Smart.

Das Navigationssystem leitet zielsicher durch den Stadtverkehr.

Ein kleiner Weltrekordhalter
Nun rüstet die Genossenschaft auf: 120 fabrikneue Smarts fortwo ersetzen das Vorgängermodell – und präsentieren sich intelligent weiterentwickelt. Nicht zuletzt dank zehn Zentimetern mehr Breite erleben die Fahrer ein bequemes, unbedrängtes Raumgefühl, das sich durch Arm- und Beinfreiheit auszeichnet. Sogar der Kofferraum ist um 40 auf 260 Liter gewachsen, eine spürbare Menge, gerade, wenn es um das Verstauen von Einkaufstaschen geht. Ausserdem hat Hersteller Daimler in zentrale technische Elemente investiert. Während der alte fortwo Strassenunebenheiten unbarmherzig ans Gesäss weiterreichte, federt sein Nachfolger diese höchst komfortabel ab. Dabei sorgen der 71-PS-Motor und das einfach bedienbare automatische Doppelkupplungsgetriebe für viel Power und Fahrspass, ohne laut zu werden. Nur eines bleibt unverändert: Die Kürze des Fahrzeuges, die einen Wendekreis von 7.2 Metern ermöglicht. Das bedeutet einsamen Weltrekord!

Navigationssystem und andere Annehmlichkeiten
Mobility verwöhnt Smart-Fahrer mit Navigationssystem, Handy-Freisprecheinrichtung, Klimatisierungsautomatik, digitalem Radio und Audio-Streaming. Der Stadtflitzer verbraucht auf seinen Fahrten bloss 4.1 Liter Treibstoff pro 100 Kilometer. Mit 95 Gramm CO2-Ausstoss unterbietet er den gesamtschweizerischen Neufahrzeug-Durchschnitt um einen satten Drittel.

Steckbrief Smart fortwo
- Optimales Stadtfahrzeug; 2.7 Meter lang, 7.2 Meter Wendekreis
- 71-PS-Benzin-Reihenmotor; automatisiertes 6-Gang-Doppelkupplungsgetriebe
- 4.1 l/100 km, 95 g CO2/km (Herstellerangaben); Energieeffizienz Kategorie A
- Navigationssystem
- Telefon-Freisprecheinrichtung
- DAB+, Audio-Streaming

Über 800 Neufahrzeuge im 2015
Um ihre Flotte modern und umweltschonend zu halten, integriert Mobility laufend Neufahrzeuge. Informationen zu allen Modellen finden Sie unter www.mobility.ch/fahrzeuge.