Jetzt gehtÔÇÖs ab: Mobility bringt hunderte E-Ladestationen in der ganzen Schweiz

In Zukunft f├Ąhrt Mobility voll auf Elektro ab. Damit die E-Autos Saft haben, baut Mobility zusammen mit Partnern hunderte Ladestationen. Was genau ist da geplant? Und was heisst das f├╝r dich als Mobility-Nutzer/in? Wir beantworten dir die wichtigsten Fragen.

08.04.2021

  • Mobility

Wieso setzt Mobility ├╝berhaupt auf E-Autos?

Bis sp├Ątestens 2030 fahren alle Mobility-Autos elektrisch und emissionsfrei. Wir wollen damit unser Bestes daf├╝r tun, die Umwelt zu sch├╝tzen und den n├Ąchsten Generationen eine lebenswerte Welt zu erhalten. Wir hoffen, du bist dabei und unterst├╝tzt diesen Kurs.

Wie viele der neuen Ladestationen stehen wo?

Das k├Ânnen wir dir noch nicht genau sagen, aber unser Ziel sind mindestens 300 E-Stationen bis 2023. Ganz nach dem Motto: so viele wie m├Âglich ÔÇô so schnell wie m├Âglich. Hinzu kommen 150 Elektroautos an Bahnh├Âfen.

Zieht ihr den Ausbau alleine durch?

Nein, denn wir sind sicher: Gemeinsam gehtÔÇÖs schneller und besser. Wir arbeiten neu mit drei Firmen zusammen, die innovativ und auf zack sind:

Wie weit komme ich mit einem E-Auto? Ich will unterwegs auf keinen Fall stehenbleiben!

Das wirst du auch nicht. Mit jedem Jahr steigen die Reichweiten unserer E-Fahrzeuge: Je nach Modell liegen sie bereits zwischen 200 und 500 Kilometern. Das d├╝rfte im Normalfall locker f├╝r deine Fahrt reichen. Und wenn du unterwegs doch mal nachladen musst, schnappst du dir einfach die Card f├╝r das schweizweite Schnellladenetz von GOFAST. Sie liegt bis Ende April 2021 in jedem Mobility-Elektroauto bereit.

Wie lade ich ein E-Auto?

Das Gute vorweg: Immer etwa ├Ąhnlich. Hast du es also einmal gecheckt, wirst du es nicht mehr verlernen. Anleitungen zu jedem Modell findest du hier (siehe ┬źFahrzeuge┬╗). Plus mehr Infos zu Elektromobilit├Ąt bei Mobility hier.

Mit welchem Strom fahren Mobility-E-Autos?

Mit Strom aus 100% erneuerbaren Energien. Das ist uns sehr wichtig, denn nur so k├Ânnen E-Fahrzeuge m├Âglichst nachhaltig unterwegs sein.

Welche Ladestationen stellt Mobility auf?

Sowohl AC als auch DC. AC ist die Abk├╝rzung f├╝r ┬źAlternating Current┬╗, also Wechselstrom. DC steht f├╝r ┬źDirect Current┬╗ (Gleichstrom). Je nach Methode bringen wir bis in einer Stunde bis zu 100 Kilometer Reichweite in die Batterie. So oder so stellen wir sicher, dass die Autos immer genug Saft haben.

Wie k├Ânnt ihr Ladestationen bauen, wenn euch die Parkpl├Ątze gar nicht geh├Âren?

Wir mieten unsere Parkpl├Ątze nur, das ist richtig. Unsere L├Âsung lautet deshalb einfach gesagt: Der Standorteigent├╝mer stellt den Netzanschluss zur Verf├╝gung, w├Ąhrend wir eine Mobility-Ladel├Âsung installieren.

Wie findest Du Mobilitys Ambition, voll auf Elektro zu setzen?

Schreibe einen Kommentar, wir freuen uns auf deine Meinung. Mehr Informationen zu Elektromobilit├Ąt bei Mobility findest du hier.

F├╝r ein besseres Nutzererlebnis

... halte deinen Browser auf dem neuesten Stand. Wir empfehlen dir Google Chrome, Safari oder Firefox zu verwenden.