Ihr Browser ist veraltet und wird nicht mehr unterstützt. Zur fehlerfreien Betrachtung dieser Webseite benötigen Sie einen aktuellen Browser. Bitte führen Sie ein Upgrade auf einen moderneren Browser aus. Besten Dank.
Chrome Internet Explorer Safari Firefox

Careerplus ist aus Überzeugung Teil der Carsharing-Community.

An 13 Standorten in der Schweiz vermitteln die Rekrutierungsfachleute von Careerplus qualifiziertes Personal.

Mit Mobility sind sie regelmässig zu ihren Firmenkunden unterwegs, die häufig in der Industriezone oder ausserhalb der Stadtzentren liegen. Da ist das Mobility-Business-Carsharing ideal. "Wir beschäftigen unter unseren 150 Mitarbeitenden sehr viele junge Leute, die oft kein eigenes Auto besitzen. Mobility bietet ihnen genau die Flexibilität und Mobilität, die sie im Job brauchen", so die Co-Geschäftsführerin Jacqueline Scheuner. Das Angebot kommt sehr gut an. In Zahlen ausgedrückt: Careerplus stellt 42 übertragbare Abos zur Verfügung. Die Mitarbeitenden legten 2016 auf 1’130 Fahrten über 65’000 Kilometer zurück. Sie schätzen es, dass sie jederzeit Zugriff auf die gesamte Fahrzeugflotte von Mobility haben, auf 2’930 Fahrzeuge an 1’500 Standorten in der ganzen Schweiz.

Seit 2011 fährt die Personalberatung Careerplus mit Mobility. Sandra Bollinger, Verantwortliche für das Sales-Team in Bern, besucht ein- bis zweimal wöchentlich ihre Kunden im Raum Bern, Fribourg und Solothurn. "Eine super Sache", sagt sie begeistert. "Ich nutze vorwiegend den ÖV und je nach Bedarf praktisch und unkompliziert ein passendes Auto." Besonders gefällt ihr auch, dass sie aus neun Fahrzeugkategorien wählen kann. Jacqueline Scheuner, die früher bereits privat Mobility nutzte, ist wie ihre Angestellten vom Carsharing überzeugt: "Mobility passt zu unserer Firmenkultur, zu unseren Werten. Nachhaltigkeit hat bei uns einen hohen Stellenwert – das fängt beim Papierverbrauch an, geht über das Mobilitätsverhalten und reicht bis zu unserer Personalpolitik." Careerplus wird auch künftig auf Mobility setzen, denn das Unternehmen identifiziert sich sehr mit der Philosophie des Teilens und der nachhaltigen Mobilität.

"Es ist sehr bequem für uns, die Mobilitätsfrage an Mobility outsourcen zu können. Keine Parkplätze, kein Unterhalt von eigenen Fahrzeugen – wir konzentrieren uns auf unser Kernbusiness und tun lieber das, was wir am besten können: Personal rekrutieren."

J. Scheuner, Co-Geschäftsführerin von Careerplus

Carreerplus profitiert von vielen Vorteilen:

  • Kein Aufwand und keine Kosten durch eigene Fahrzeuge und Parkplätze
  • 24-h-Service durch Mobility: Hilfeleistung bei Pannen, Unfall oder Schaden, regelmässige Reinigung und Wartung
  • Ideale Kombination mit ÖV dank zentral gelegenen Standorten von Careerplus
  • Bedarfsgerechte Nutzung der Fahrzeuge
  • Sehr positive Resonanz seitens Mitarbeitenden und Kundschaft
  • Beitrag zur Reduktion des CO2-Ausstosses
Haben auch Sie eine Mobility-Business-Story? Schreiben Sie uns ein E-Mail an business(at)moblity.ch mit ein paar Zeilen zu Ihrer Mobility-Nutzung. Im nächsten Newsletter verlinken wir dann vielleicht auf Ihr Unternehmen.
Mobility CarSharing

Neu

Mobility-Scooter mieten in Zürich

Per App buchen, Helm aufsetzen, losfahren und innerhalb des Geschäftsgebietes auf einem beliebigen Zweirad-/Motorrad-Parkplatz wieder abstellen.

Mehr erfahren