Ihr Browser ist veraltet und wird nicht mehr unterstützt. Zur fehlerfreien Betrachtung dieser Webseite benötigen Sie einen aktuellen Browser. Bitte führen Sie ein Upgrade auf einen moderneren Browser aus. Besten Dank.
Chrome Internet Explorer Safari Firefox

Mobility-Carpool kurz erklärt.

Mitfahren leicht gemacht: Mobility-Carpool ist eine kostenlose Plattform für Fahrgemeinschaften und richtet sich sowohl an Fahrer wie auch an Mitfahrer.

Alles funktioniert ganz einfach per App: Suchen Sie nach einer Gelegenheit zum Mitfahren. Oder inserieren Sie eine geplante Fahrt, egal ob mit einem Mobility-Auto oder mit Ihrem Privatauto.

Mobility-Carpool – so funktionierts

Registrieren

Laden Sie die Carpool-App herunter und registrieren Sie sich einmalig.

Ausschreiben

Inserieren oder suchen Sie nach Fahrten. Sobald eine Buchung zustande kommt, werden Fahrer und Mitfahrer per App benachrichtigt und können Kontakt miteinander aufnehmen.

Fahren

In der App sind schweizweit über 20’000 Matchingpoints* ersichtlich. Wo sich Fahrer und Mitfahrer genau treffen, machen sie telefonisch ab.

Bezahlen

Die Fahrt wird vorgängig via Kreditkarte bezahlt. 80% davon erhält der Fahrer.

Registrieren

Laden Sie die Carpool-App herunter und registrieren Sie sich einmalig.

Ausschreiben

Inserieren oder suchen Sie nach Fahrten. Sobald eine Buchung zustande kommt, werden Fahrer und Mitfahrer per App benachrichtigt und können Kontakt miteinander aufnehmen.

Fahren

In der App sind schweizweit über 20’000 Matchingpoints* ersichtlich. Wo sich Fahrer und Mitfahrer genau treffen, machen sie telefonisch ab.

Bezahlen

Die Fahrt wird vorgängig via Kreditkarte bezahlt. 80% davon erhält der Fahrer.

Beratung carpool@mobility.ch

Fragen, Hilfestellungen, weiterführende Informationen? Hier sind Sie genau richtig. Mobility-Carpool wird nicht telefonisch betreut.

Häufig gestellte Fragen

Sind auch Fahrten ins Ausland möglich (z.B. nach Paris oder Hamburg)?

Nein, das Angebot Mobility-Carpool ist auf die Schweiz beschränkt. Nicht relevant ist allerdings die Nationalität von Fahrer und Mitfahrer.

Wie kann ich als bestehender Mobility-Kunde "Carpool" nutzen?

Egal ob Mobility-Kunde oder nicht, man braucht unsere Carpool-App und muss sich dafür einmalig kostenlos registrieren. Mobility-Kunden können bei jeder Mobility-Fahrzeugreservation entscheiden, ob sie diese auf Carpool für Mitfahrer anbieten möchten.

Wer sieht welche Angaben aus meinem Profil?

Was einsehbar ist und was nicht, wird in der App klar gekennzeichnet. Nutzer sehen während des Suchvorgangs das Profilbild plus den Vornamen mit Initiale des Nachnamens (Bsp.: Max B.). Für die Kommunikation bei einem Fahrten-Match wird eine "in-App-Verbindung" zwischen Fahrer und Mitfahrer hergestellt (wenn ein Fahrer bzw. Mitfahrer angerufen wird, ist die jeweilige Nummer ersichtlich). Wer sein Privatfahrzeug registriert, muss ausserdem das Nummernschild angeben, welches die Mitfahrer sehen können.

Wie kontrolliert Mobility die Fahrzeugqualität des Fahrers?

Werden Mobility-Fahrzeuge für das Carpooling genutzt, garantieren wir den bekannten Mobility-Standard an Qualität und Sicherheit. Bei Privatfahrzeugen liegt alles in der Verantwortung der Anbieter. In unseren Fairplay-Regeln appellieren wir an die Fahrer, ihre Fahrzeuge in einem sauberen, sicheren und auf jeden Fall fahrtauglichen Zustand zu halten – wozu sie rein rechtlich ohnehin verpflichtet sind. Über die Rating-Funktion können sowohl gute wie schlechte Bewertungen öffentlich gemacht werden.

Wie bin ich als Fahrer bzw. Mitfahrer versichert?

Als Mobility-Kunde sind Sie mit einem Mobility-Auto im Schadenfall mit Haftpflicht-, Kasko- und Insassenversicherung abgedeckt.

Bei der Nutzung von Privatfahrzeugen gilt die eigene Haftpflichtversicherung. Denn: Jeder Fahrzeughalter muss in der Schweiz zwingend eine Halter-Haftpflichtversicherung abschliessen. Diese deckt immer auch die Insassen ab.

* Bezugsort der Rohdaten: opentransportdata.swiss