Ihr Browser ist veraltet und wird nicht mehr unterstützt. Zur fehlerfreien Betrachtung dieser Webseite benötigen Sie einen aktuellen Browser. Bitte führen Sie ein Upgrade auf einen moderneren Browser aus. Besten Dank.
Chrome Internet Explorer Safari Firefox

KOMMENTAR

Patrick Marti, Geschäftsführer Mobility Genossenschaft

Patrick Marti

Geschäftsführer
Mobility Genossenschaft

Wir teilen mehr als Autos!

Liebe Kundinnen und Kunden

Für viele unter Ihnen wird es in Zukunft noch einfacher, zu teilen als zu besitzen. Unserer Mission "grenzenlos mobil – in einer lebensfreundlichen Welt" folgend, lancieren wir am 19. April 2018 in Zürich das erste Scooter-Sharing-Angebot der Schweiz.

Wir stossen mit den Elektro-Scootern in Neuland vor. Dies entspricht unserem Selbstverständnis, dass ein optimales Mobilitätsangebot verschiedene Verkehrsmittel und Dienstleistungen umfasst. Das neue Angebot in der Stadt Zürich erweitert die Mobilitätsmöglichkeiten massgeblich.

Mit den Elektro-Scootern schliesst Mobility die motorisierte Lücke zwischen ÖV und Auto in einer verkehrsbelasteten Grossstadt. Immer unserem Kerngedanken entsprechend: Die Stärken des öffentlichen und des individuellen Verkehrs werden kombiniert.

Gerade in Grossagglomerationen will Mobility weitere Alternativen zu Tram, Bus, S-Bahn und Auto ermöglichen. Basierend auf den Vorgaben des Tiefbauamts der Stadt Zürich und verschiedenen Studien haben wir ein Konzept für das Teilen von Elektro-Scootern erarbeitet.

Ab 19. April 2018 stehen für Sie in der Stadt Zürich 200 neue Scooter im Mobility-Look bereit. Nutzen können Sie die handlichen Scooter im Free-Floating-Prinzip. Wir sind gespannt und freuen uns auf die Mobilität der Zukunft – mit Ihnen an unserer Seite!

Allzeit eine gute und sichere Fahrt wünscht Ihnen
Patrick Marti

Mobility CarSharing

Neu

Mobility-Scooter mieten in Zürich

Per App buchen, Helm aufsetzen, losfahren und innerhalb des Geschäftsgebietes auf einem beliebigen Zweirad-/Motorrad-Parkplatz wieder abstellen.

Mehr erfahren